Exlar Automation

Benefits

  • Sauberer und effizienter als Hydraulikzylinder

  • Erzwingt bis zu 80.000 Pfund

  • Geschwindigkeiten von bis zu 60 Zoll pro Sekunde

Exlar® stellt elektromechanische Linearrollenschraubenantriebe, rotierende Servomotoren und integrierte Steuerungslösungen für ein breites Anwendungsspektrum her. Unsere einzigartige Technologie bietet einen effizienten elektrischen Ersatz für Hydraulik- oder Pneumatikzylinder und einen robusteren Ersatz für Kugelumlaufspindeln. Mit Kräften von bis zu 80.000 Pfund und Geschwindigkeiten von bis zu 60 Zoll pro Sekunde können wir in kleineren Gehäusen eine höhere Kraft und Geschwindigkeit liefern als andere vergleichbare Betätigungstechnologien. Exlar-Stellantriebe sind flexibler, effizienter und wartungsärmer als herkömmliche hydraulische und pneumatische Lösungen. Unabhängig davon, ob Sie die Produktivität steigern oder Ihre Gesamtbetriebskosten senken möchten, das hochqualifizierte Team von Exlar kann die richtige Lösung für Sie zusammenstellen.

Exlar® Electric Actuators ist eine Marke der Curtiss-Wright Industrial Division.


GESCHICHTE

Die 1990 gegründeten Exlar-Ingenieure waren entschlossen, eine alternative Betätigungsmethode zu entwickeln, da sie mit Fluidtechniksystemen und ihren inhärenten Mängeln vertraut waren. Die Hersteller benötigten ein Produkt mit verbesserter Positionierung und Leistung, das die Ineffizienzen und Undichtigkeiten von Pneumatik- und Hydraulikzylindern beseitigt.
 
Bis 2004 perfektionierte Exlar die Motor- / Aktorkonfiguration, um die Anforderungen der Industrie zu erfüllen. Jetzt bieten elektromechanische Aktuatoren von Exlar eine Vielzahl von Konfigurationen, um Bewegung in praktisch jeder Branche in einen Wettbewerbsvorteil umzuwandeln. Von eigenständigen Rollenschraubenantrieben über integrierte Motoren / Antriebe bis hin zu voll integrierten Antrieben / Motoren / Antrieben mit AC- oder DC-Servoantrieben haben wir die optimale Lösung.
 

Als einer der weltweit führenden Anbieter von Antrieben entwickelt Exlar Automation weiterhin neue Produkte, um den Anforderungen der Branche gerecht zu werden. Wir bieten hochentwickelte Produkte und Dienstleistungen mit Schwerpunkt auf fortschrittlichen Technologien für Hochleistungsplattformen und kritische Anwendungen. Die Ingenieure von Exlar verfügen über eine Fülle von Kenntnissen und Erfahrungen bei der Anwendung des richtigen Produkts oder der richtigen Lösung, um die schwierigsten Automatisierungsprobleme unserer Kunden zu lösen. Unser technologisches Know-how umfasst jahrzehntelange Innovationen mit einem umfassenden Portfolio kritischer Technologien für Handels-, Verteidigungs-, Energie- und Industriemärkte. Unsere Technologien, von denen einige die einzige Quelle oder einzigartig sind, erreichen die anspruchsvollen Leistungsniveaus, die für optimale Sicherheit, Leistung und Zuverlässigkeit in schwierigen „Must-not-Fail“ -Anwendungen erforderlich sind. Unser Engagement für die Entwicklung, Implementierung und Unterstützung von Automatisierungslösungen für Endbenutzer und OEMs ist unübertroffen. Es ist dieser Ruf, zusammen mit einer Technologie, die für sich selbst spricht, die Exlar zu unserer „ersten Wahl“ bei der Betätigung gemacht hat.


WARUM EXLAR VERWENDEN?

DIE NOTWENDIGKEIT EINER BESSEREN ALTERNATIVE: ELEKTRISCHE BETÄTIGUNG

In einer industriellen Welt, die mit Fluidtechniksystemen (Hydraulik und Pneumatik) vertraut ist, haben wir die Notwendigkeit erkannt, eine neue und verbesserte Form der Betätigung zu entwickeln.

Vorteile des elektrischen Stellantriebs

  • Bessere Positionierungsleistung
  • Erhalten Sie mehr Steuerungsflexibilität
  • Flüssigkeitslecks beseitigen
  • Energieeffizienz verbessern
  • Bewahren Sie die Robustheit und Zuverlässigkeit vorhandener Technologien

Den Unterschied verstehen

Hydraulikzylinder sind zwar robust und zuverlässig, erfordern jedoch Drucköl und erhebliche Wartung, um eine gleichbleibende Positioniergenauigkeit zu erreichen. Flüssigkeitslecks sind häufig und verursachen sowohl Endprodukt- als auch Umweltverschmutzung. Wie aus der Vergleichstabelle hervorgeht, bietet die Pneumatik ebenfalls Vorteile, bietet jedoch keine praktikable Lösung, wenn Positionierung, Steifheit und Genauigkeit erforderlich sind.
 

Die Industrie war bereit für eine sauberere, effizientere und genauere Lösung.

Die Logik hinter der „vollelektrischen“ Betätigung

Da elektrische Energie leicht verfügbar ist und tatsächlich zur Erzeugung von Fluidkraft benötigt wird, schien dies ein logischer Ausgangspunkt zu sein. Die Entwicklung einer vollelektrischen Lösung würde:
 
  • Beseitigen Sie die Hauptursache für Ineffizienz: die Umwandlung von elektrischer Energie in flüssige Energie und dann in die gewünschte mechanische Bewegung
  • Seien Sie einfacher zu bedienen, da Steuerungssysteme universell von elektrischen Signalen abhängen
Die Bewertung der vorhandenen Optionen sowie der Vor- und Nachteile war der Schlüssel zu Exlar, um überlegene elektrische Betätigungslösungen für lineare und Drehbewegungen zu schaffen.